Firmengeschichte  über 50 Jahre Meisterbetrieb

Unser Vater,  der am 22. Juli 1956  die Meisterprüfung als KFZ-Elektriker abgelegt hatte , gründete 1962 ein Fahrradgeschäft in der Luisenstrasse in Rastatt/Niederbühl.

Mit dem Umzug an den jetzigen Standort in der Weiherstrasse vergrößerte sich die Verkaufs- und Lagerfläche des Geschäfts auf über 400 qm .

Was lag für den jetzigen Inhaber Hans-Peter März näher, als dem Vater nachzueifern.

Da eine Ausbildung zum Zweiradmechaniker seinerzeit nicht möglich war , machte er eine Lehre als Kfz-Mechaniker bei der Firma Vollmer und Sack.

Die Lehre schloss er als  " Erster Kammersieger "  der Handwerkskammer Karlsruhe ,

der beste Lehrling unter mehr als Tausend Auszubildenden ab.

Als weitere Auszeichnung wurde er mit der " Ehrenmedaille "  der Handwerkskammer Karlsruhe  ausgezeichnet.

 

Um so schnell wie möglich die Meisterprüfung ablegen zu können meldete sich Hans-Peter März freiwillig, als Soldat auf Zeit, zur Bundeswehr.

Während der Dienstzeit verstarb unser Vater 1985 viel zu früh im Alter von 62 Jahren.

Unsere Mutter Marianne März, führte das Geschäft unterdessen weiter und Hans-Peter März führte nach Dienstschluss die Reparaturen aus.

Nach zwei Jahren Dienstzeit in der Graf Zeppellin Kaserne in Calw ging es direkt auf die Meisterschule in Offenburg.

Am  26. Januar 1987  wurde Hans-Peter März im Alter von 23 Jahren  zu einem der " jüngsten KFZ-Meister "  in der Geschichte  Baden-Württembergs.

 

Nach der Meisterprüfung übernahm Hans-Peter März das Fahrradgeschäft von seiner Mutter und führt seitdem

die Tradition der außergewöhnlich fachkundigen Verkaufsberatung sowie den anschließenden Topservice weiter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © Zweiradhaus März 2014 All Rights Reserved